post-humanismus

alles ist zeichen
das sein ist: sign
alles ist zeichen, das heißt:
alles ist real
wir sind real-symbolisch, das heißt:
wir sind real-real
wir sind, auch wenn wir nicht sind
wir leben, weil wir zu sterben verlernten
wir sind tot-lebendig
wir sind un-vergänglich
wir sind zeichen.

der mensch ist verschwunden
wie ein gesicht im sand
am ufer des meeres
fortgespült
eine episode, der mensch
spurlos verschwunden
im code, im zeichen
exisitiert nur noch
als abbild, als abzug, als abzeichen
als icon auf dem flat-screen.

du
bist nicht mehr verführbar
du
bist nur noch verzeichnet
vau-zett-isiert, du
bist immer zur hand aber
niemals vorhanden
bist echt-echt und nicht-echt und echt jetzt
zwischen zwei facebook-deckel gepresst
meine kontakte sind deine kontakte
wir syncen uns beim link-in und
unsern restbedarf an berührung
stillen wir auf dem touch-screen
das begehren verschwand
bezeichnenderweise
es blieben zeichen
ohne gewicht
auf der oberfläche
der umriss
deines gesichts
dahinter, darunter: nichts.

wir sind sprachlos
taubstumme messenger
im chaos der zeichen
wir gleichen schatten
sind zeitgleich
verzeichnet
im alles des nichts
wir sprechen nicht
wir informieren uns.

der mensch ist verschwunden
wir sind
post-human.

tp_3